Schon mal reingeschaut?

Der Online-Shop "furchtbar fruchtbar" ist online und bietet lustige und trotzdem nützliche Dinge für Jedermann


25. Spieltag

Liga spaltet sich langsam

Gladbach empfängt zum Abschluß am Sonntag Bayern

Nach den jüngsten Ergebnissen der vergangenen Spieltage zeichnen sich langsam aber sicher Tendenzen ab. Meister könnte, angesichts von jetzt schon wieder 10 Punkten Vorsprung, Bayern München (Sonntag in Gladbach) werden. Dahinter haben Aufsteiger Leipzig (Samstag in Bremen), Dortmund, Heoffenheim und Hertha derzeit beste Chancen auf Erreichen der CL-Plätze.

Ab Tabellenplatz 6, derzeit belegt von Franfurt, beginnt das Tabellenmittelfeld. Dieses reicht streng genommen bis zum 13ten, Mainz. Doch trügt der Schein, denn der Abstand von Frankfurt bis Relegationsplatz 16 beträgt auch nur 9 Punkte.

Abgeschlagen vielleicht schon auf 17 und 18 Ingolstadt und Darmstadt.

 

Spannend könnte es also bereits an diesem Spieltag weitergehen. Wer kann sich verbesserb, wer kann sich etwas weiter von Tabellenplatz 16 entfernen? Vielleicht die Bremer, seit vier Spielen ungeschlagen? Oder was ist mit Frankfurt? In der Hinrunde eines der Überraschungsteams, in der Rückrunde bisher glücklos und mit Darmstadt schlechtestes Team. Das weckt Erinnerungen an vergangene Zeiten und ein Negativtrend könnte ähnliche Folgen haben wie in der vergangenen Saison, als man um die Relegation spielen musste. Da wäre ein Dreier gegen Hamburg, den momentanen 16ten, doch genau die richtige Antwort und wohl die ziemliche Gewissheit des sicheren Klassenerhalts. Doch Obacht, mit Hamburg kommt das bisher viertstärkste Rückrundenteam nach Hessen.